Einleitung


Seit Januar 2015 bin ich schon über 25000 km ausgehend von Monheim-Baumberg unter Aufzeichnung meiner Touren durch mein Garmin-Oregon 600 in die Umgebung geradelt und habe so eine gewisse Erfahrung im GPS-Radeln gesammelt, die ich in diesem Blog weitergeben möchte. Seit Juli 2018 übertrage ich mein Know-How auf die sehr attraktive Handy-Navigation mit der App Locus Map. Ein kleines Tutorial dazu plane ich.

QUICK-START, GERÄTE, KARTEN, BASCECAMP >>

KOSTENLOSER DOWNLOAD VON BASECAMP, DER KOSTENLOSEN NRW-OPEN-SOURCE-KARTE UND DES GESAMTEN BLOG-KNOW-HOWS >>


Locus Map für Android-Systeme >>

Ausblick 2018:
1. Handy-Navigation mit Locus Map für Einsteiger beschreiben. Kostet in der empfohlenen Pro-Version wenig und leistet gewaltig viel!
2. Action-Cam Zeitraffer-Filme.
Längere Touren: 500 ms: 1 Stunde Tour = 4 Minuten "Film, kürzere Touren: 200 ms: 1 Stunde Tour = 10 Minuten "Film".

In Google Maps kann per Satellitenaufnahme die landschaftliche Struktur (Wald, Feld, Wohngegend) begutachtet werden.

Freitag, 20. Mai 2016

Neandertal Haaner Kamm 2016-05-20 059 0319 or 0380 bc 0413 ec

GPX-Download Neandertal Haaner Kamm 2016-05-20 059 0319 or 0380 bc 0413 ec >>

Wir fahren zunächst nach Garath mit Schlenker durch den Schlosspark. Danach geht es weiter via Haus Horst zur Itter, dieser entlang nach Benrath und danach durch den Hasseler Forst zum Unterbachersee. Durch den Eller Forst gelangen wir zur Düssel, der wir zunächst durch die Düsselauen nach Erkrath und danach zum Neandertal folgen. 
Das Neandertal fahren wir hoch nach Gruiten. Dabei passieren wir Winkelsmühle:

Winkelsmühle >>


Von Gruiten fahren wir direkt auf die Haaner Kamm-Abfahrt. Via Hildener Heide mit Zwölf Apostel und Örkhaussee sowie Langfort geht es zurück nach Baumberg. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen