Radtourenliste dieses Blogs bei GPSIES >>
GPSies - Tracks of monheimrad

Google Tabelle GPSIES-Publikationen mit Vollbildzugriff >>

Einleitung


Inzwischen (2017-01-24) bin ich schon über 17000 km ausgehend von Monheim-Baumberg unter Aufzeichnung meiner Touren durch mein Garmin-Oregon 600 in die Umgebung geradelt und habe so eine gewisse Erfahrung im GPS-Radeln gesammelt, die ich in diesem Blog weitergeben möchte.

QUICK-START, GERÄTE, KARTEN, BASCECAMP >>

KOSTENLOSER DOWNLOAD VON BASECAMP, DER KOSTENLOSEN NRW-OPEN-SOURCE-KARTE UND DES GESAMTEN BLOG-KNOW-HOWS >>


Locus Map für Android-Systeme >>

Sonntag, 15. Mai 2016

Baumberg Silbersee Bergsee Ophovener Weiher Wiembachquelle Balkantrasse Baumberg 058 0528 or 0546 bc 0598 ec 2016-05-12

GPX-Download Baumberg Silbersee Bergsee Ophovener Weiher Wiembachquelle Balkantrasse Baumberg 058 0528 or 0546 bc 0598 ec 2016-05-12

>>

GPSIES-Karte >>


Über den berühmten Ophovener Weiher hat die Rheinische Post >>  neulich berichtet. Was lag näher, als die Tour zur Wiembachquelle mit dem Besuch des Silbersees und des idyllischen Ophovener Weiher etwas seeiger zu gestalten und zu prüfen, ob der gute Weiher nun wirklich von geradezu schaurigen Angsträumen (Zitat:  "Wir haben auch auf sogenannte Angsträume geachtet. Es geht nicht nur um Ästhetik. Auch funktionelle Aspekte sind wichtig", ) freigerodet worden ist. Ohne diese beruhigenden Anmerkungen in der Rheinischen Post hätte ich panischeste Angst davor gehabt, mir meine wohl gepolsterte Hose mit einem zusätzlichen, aus eigener Produktion stammenden Biopolster am schaurigen Weiher aufzufüllen.  

Ca. 660 m nach dem Weiher hoch oben am Waldesrand hat ein rasender Bauer den in allen Karten verzeichneten Weg (hinunter zum "Am Kiesberg") kaputtgepflügt, wofür ich Verständnis habe, falls Berge von Hundekacke von scheisswütigen Töllen auf sein kostbares Feld ausgepresst worden sein sollten. Den alternativen Steig durch den Wald habe ich aus meiner Tour entfernt, ich bin da zwar hinunter gekommen, aber er kann nicht Bestandteil einer seriösen Tour sein. Die Route über Wilmersdorfer Straße und Auf'm Berg ist daher hier meine Empfehlung. 
Hinter Hirzenberg wollte ich den üblichen Weg nach Dürscheid abfahren, doch APRIL! Die Autobahn-Unterführung ist zur Zeit gesperrt. Auf dem Garmin sah ich alternative Übergänge bei Neuenhof und in der Tat kommt man via Neuenhof direkt zur bekannten Lambertsmühle hinunter fahren. An der Wiembachquelle ist nach dem verregneten April tatsächlich ein Wässerchen zu sehen. 
Über die Balkantrasse geht es hurtig nach Opladen, wo ich einen Alternativübergang nach Schnepprath geprüft habe. Er ist zur Zeit auf Grund der Trockenheit befahrbar, aber sehr rumpelig, sodaß ich künftig wieder entweder via Gut Reuschenberg zur Wuppermündung oder die Verbindung über die Rothenberger Strasse wählen werde. 

Via Voigtslach, Schloss Laach und den Knipprather Wald geht es zurück nach Baumberg.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen