Radtourenliste dieses Blogs bei GPSIES >>
GPSies - Tracks of monheimrad

Google Tabelle GPSIES-Publikationen mit Vollbildzugriff >>

Einleitung


Inzwischen (2017-01-24) bin ich schon über 17000 km ausgehend von Monheim-Baumberg unter Aufzeichnung meiner Touren durch mein Garmin-Oregon 600 in die Umgebung geradelt und habe so eine gewisse Erfahrung im GPS-Radeln gesammelt, die ich in diesem Blog weitergeben möchte.

QUICK-START, GERÄTE, KARTEN, BASCECAMP >>

KOSTENLOSER DOWNLOAD VON BASECAMP, DER KOSTENLOSEN NRW-OPEN-SOURCE-KARTE UND DES GESAMTEN BLOG-KNOW-HOWS >>


Locus Map für Android-Systeme >>

Dienstag, 30. Juni 2015

Baumberg - Wuppertal - Bertramsmühle - Korkenzieher - Haan - Hildener Heide - Langfort - Baumberg


GPX-Download >>
<
bertramsmuehle-haanGPSIES-Karte >>
Von Baumberg fahren wir über die bewährte Diretissima ins Wuppertal und dieses hoch bis Strohn. Von dort geht es mit ein paar Schiebeabschnitten das Bertramsmühler Bachtal hoch und danach hinüber zum Zedernweg. Wir gelangen auf die Korkenziehertrasse, der wir bis zum Ende folgen. Eine reizvolle, neue Abfahrt durch Haan und durch die Hildener Heide erweitert unsere Abfahrtsmöglichkeiten vom Korkenzeiher. Via Zwölf Apostel, Örkhaussee und Langfort kehren wir nach Baumberg zurück.
 

Mittwoch, 17. Juni 2015

Baumberg -Hildener Heide - Hühnerbachtal - Klosterbusch - Wuppertal - Sengbachtalsperre - Balkantrasse - Hitdorf - Baumberg


GPX-Download >>
<
huehnerbacher balkanGPSIES-Karte >>

Diese Tour verlangt Kondition. Sie ist abwechslungsreich, bietet herrliche Wälder (Hildener Heide, Hühnerbachtal, Klosterbusch, Wuppertal, Sengbachtalsperre), eine exzellente Bahntrassenfahrt (Hilgen - Opladen) und rheinische Impressionen von der Wuppermündung bis Baumberg.
Klosterbuscher Impression >>
Balkantrasse Pattscheid >>
Rast in Opladen >>
                                                    

Montag, 15. Juni 2015

Baumberg - Wuppertal - Klosterbusch - Haanerkammabfahrt - Hildener Heide - Baumberg


GPX-Download >>
KlosterbuschGPSIES-Karte >>
Wir fahren von Baumberg über die bewährte Diretissima ins Wuppertal, dieses über Fähr, Balkhausen, Strohn, Unterburg, Müngsten bis Kohlfurt. Beim Cafe Hubraum geht es noch 1,5 km im Tal weiter, danach beginnt der Aufsteig in den Klosterbusch.
Die im Track angegebenen Schiebestrecken werden wärmstens empfohlen, denn auf dieser rumpeligen Straße mit ca. 16 % Steigung ca. 400 m hochzufahren ist was für junge Mountainbiker, nicht aber für den normalen Tourenfahrer.
Auf den dann folgenden, herrlichen Waldstraßen durch den Klosterbusch >> können wir aber fast alles außer den relativ kurzen weiteren Schiebestrecken auf dem Fahrrad zurücklegen. Auf der Rosskamper Straße erreichen wir mit 269 m Höhe das "Dach dieser Tour". Von nun an geht es in einer durch keinerlei Zwischensteigungen getrübten, Abfahrt zunächst kum Beginn des Korkenziehers, dann auf der von mir "Haanerkammabfahrt" genannten Strecke zur Hildener Heide.

Tabelle mit Auflistung der Schiebeempfehlungen.
Es sind insgesamt 872 m "Bergwandern" mit Radschieben bei einer mittleren Steigung von 12,84% angesagt. Alles andere kann meines Erachtens bequem gefahren werden.



Schiebestrecke Länge (m) Höhendifferenz(m) Steigung in %
Sch1 - Sch1e 115 14 12,17
Sch2 - Sch2e 194 18 9,28
Sch3 - Sch3e 388 61 15,72
Sch4 - Sch4e 69 8 11,59
Sch5 - Sch5e 58 7 12,07
Sch6 - Sch6e 48 4 8,33
Summe 872 112 12,84